* Unsichtbare Blicke *

                                    du denkst,
man sieht dich nicht,
beachtet dich nicht

wartest
auf eine Geste, ein Wort

- doch so ist es nicht -

die Blicke sind da
und die Gesten schon lang

dann fallen Worte,
doch keine offenen;
das Mißtrauen zu groß,
deine Geduld zu gering

- Mutlosigkeit -

andere wachen,
wo sie nichts
zu wachen haben

andere verschleudern Worte,
welche nichts
zu bedeuten haben

- sie sehen nicht klar -

im Wege stehen nun
unausgesprochene Worte
und nicht beantwortete Fragen

- Unverständnis und
Hilflosigkeit -

Hoffnung,
daß Freundschaft gelingt,
wo der Mißton klingt.

©  September 1998 by Flämmchen

     

                                    Willkommen im Traumland    Inhaltsverzeichnis