* Qualvoll *





Meine Seele so traurig
und mein Herz fast leer,
dann kam'st du
und nahm'st mir diese Leere,
aber auch meine Ruh'.

Mein Herz klopft wie wild
und mein Verstand wehrt sich
stumm gegen die Gefühle,
welche meinen Körper durchströmen.

Am Tage jedoch
verliert sich mein Blick
träumend in der Ferne.

Ich lache und scherze,
bis die Qual von Neuem beginnt.

© 99-06-29 by Flämmchen