OASE  



Wirklichkeit oder Traum?
Ein Tor öffnet sich vor mir,
ich fliege über eine weite, kahle Wüste.
Sonne, Hitze,
sehe nur Sand, Sand, Sand,
Berge aus Sand.


Plötzlich erscheint wie aus dem Nichts
eine grüne OASE.
Palmen,
leuchtende Pracht.
Ich lande sanft auf grünem Teppich.




Klares Wasser sprudelt leise aus einer Quelle,
sie endet über einem Wasserfall in einen klaren Teich.
Ich springe ins kühle erfrischende Nass,
plätscher,
höre Kolibris,
atm'e den Duft, die Luft, die Wärme tief ein.

Gefahr droht ?
Hitze.
Ein roter Wüstendämon naht.
Sein Reich ?

Wolken, welche die Sonne verdecken.
Alles wird getaucht in rot-schwarze Töne.
Werd' erhoben in die Lüfte,
weggetragen aus der OASE
..........

Dunkelheit lichtet sich
sowie der Schleier aus Sand vor meinen Augen.
Flug über die Wüste,
welche nun garnicht mehr kahl.

Kakteen in allen Farben,
grün mit rosa Blüten,
leuchtend.
Eidechsen -> grün-schimmernd und geschmeidig.

Flug in die unendliche Ferne,
die Wüste entschwindet langsam meinen Augen,
sehe zum letzten Mal den Sand
und die Dünen.

Es öffnet sich ein Tor der Welten,
es wird größer und größer vor mir,
doch ich will nicht, will nicht,
wehr' mich,
muß aber,
muß.

Hinweg von der Wüste und der OASE,
hinein in die Wirklichkeit,
zurück in die Einsamkeit ?

...........

©  Oktober 1998 by Flämmchen






Willkommen im Traumland   Inhaltsverzeichnis