Rückkehr zum Mond ?


Leise trete ich ein
in unser Haus auf dem Mond.
Alles ist so,
wie es einst verlassen.

Plötzlich klopft
es leise an der Tür.
Sie geht auf
und du stehst vor mir.

Schaust mich
fragend und bittend an
und ich lade dich ein,
mein Gast zu sein.

Mein Herz
bis zum Halse klopft
und die Tränen
rinnen über mein Angesicht.

Die Freude ist groß,
doch noch größer die Angst,
dich wieder zu verlieren
in unserer Welt.

Unser Haus auf dem Mond,
wieder freundlich und hell,
leuchtet warm und sanft
in Erwartung welcher Zukunft ?


©  1999-11-06  by Flämmchen
kenobrien


    Unser Haus auf dem Mond   Willkommen im Traumland    Inhaltsverzeichnis