* Abends *
Leise schleicht der Abend heran
mit all' seinem Wenn und Aber,
traurig schauen meine Augen
mit all' meinen Zweifeln,
immer wieder dieselben Fragen
und doch keine Antworten...

Tanzen möcht' ich,
verrückt und ausgelassen sein,
verreisen zu Freunden...


                 

Dann begegne ich dir
und du greifst auf: das "verrückt",
du bringst mich zum Lächeln
und zum Träumen...

Dafür danke ich dir
ohne Wenn und Aber...

Dann werden wir getrennt,
eine Laune der Technik
und ich sende dir diese Zeilen
zur Nacht und hoffe,
du liest sie mit einem Lächeln
und siehst das kleine Licht...


©  2000-05-07 by Flämmchen




Willkommen im Traumland           Inhaltsverzeichnis